Pflanzenheilkunde Produkte

Alant - Helenium grandiflorium - Aster helium
Alant - Donnerkraut und Krätzenwurz

Information aus der Phytotherapie (Pflanzenheilkunde) und aus der Gesundheitslehre der Hildegard…

Information aus der Phytotherapie (Pflanzenheilkunde) und aus der Gesundheitslehre der Hildegard von Bingen die möglicherweise bei folgenden Problemen helfen könnte:

Alant

Der Alant wird in der Phytotherapie und auch in der Lehre der Hildegard von Bingen beschrieben:

H.v.Bingen:

"....wenn jemand an der Lunge leidet, dann soll er täglich vom Alantwein ein wenig vor dem Essen und nach dem Essen trinken. Es nimmt ihm das Gift, das heißt die Eiterung, von seinen Lungen und unterdrückt die Migräne und klärt die Augen. Wenn man ihn aber zu häufig so trinken würde, dann würde er infolge seiner Stärke schaden...".

Phytotherapie:

als Salbe für Ekzeme

als Abkochung für Waschungen bei Hauterkrankungen

als Tee gegen Husten, Bronchitis und Brustschmerzen, Durchfall, Darmentzündungen

Der Alant ist ein alte Heilpflanze, die bereits von Schamanen benutzt wurde, sowie in der griechischen Mythologie erwähnt wird. Im Englischen wird der Altan "Horseheal" - Pferdeheiler genannt, als Mittel gegen Lungenerkrankungen bei Pferden.

Kräuter
Enzianwurzel - Gentiana radix
Enzian bei Herzschmerz

Information aus der Phytotherapie (Pflanzenheilkunde) und aus der Gesundheitslehre der Hildegard…

Information aus der Phytotherapie (Pflanzenheilkunde) und aus der Gesundheitslehre der Hildegard von Bingen die möglicherweise bei folgenden Problemen helfen könnte:

Enzian

H.v.Bingen:

„…wer an einem derartigen Herzschmerz leidet, dass (er meint), sein Leben hinge nur noch an einem Faden, der pulvere gelben Enzian und esse dieses Pulver in der Suppe, und sein Herz kommt zu Kräften“ 

"...aber auch wer Fieber im Magen hat, der trinke oft von diesem Pulver in warmen Wein,....und sein Magen wird vom Fieber gereinigt werden"

Anwendung

- als Suppengewürz (2-3 Messerspitzen pro Teller)

- 3 x täglich je ca. 60 ml. erwärmt trinken

Phytotherapie:

Enzian ist einer der bittersten Heilpflanzen. Bitterstoff-Heilpflanzen regen den Appetit an, steigern die Modalität der Darmperistaltik. Enzian hilft bei Dypeptischen Beschwerden, bei allen Magen-Darm-Beschwerden, bei Störung des Gallenflusses. Bitterstoff-Heilpflanzen haben antidepressive und adaptogene Eigenschaften.

Gegen Müdigkeit, Erschöpfung, Stress.

Anwendung für die Haut z.B. bei Rosazea, Akne.

Kräuter
Fenchel - Foeniculum vulgare
Fenchel - universelles Gesundheitsmittel und wichtiges Küchengewürz

Information aus der Phytotherapie (Pflanzenheilkunde) und aus der Gesundheitslehre der Hildegard…

Information aus der Phytotherapie (Pflanzenheilkunde) und aus der Gesundheitslehre der Hildegard von Bingen die möglicherweise bei folgenden Problemen helfen könnte:


Fenchel

H.v.Bingen

"....sogar ein Mensch, den die Melancholie plagt, der zerstoße Fenchel zu Saft und er salbe oft Stirn, Schläfen, Brust und Magen und die Melancholie in ihm wird weichen..."

Anwendung

Mehrmals täglich Fenchel einnehmen - als Samen, Pulver, Tee oder Gemüse.

Presslinge
Salbei - Salvia officinalis
Salbei - universelles Heilkraut

Information  aus der Gesundheitslehre der Hildegard von Bingen die möglicherweise bei folgenden…

Information  aus der Gesundheitslehre der Hildegard von Bingen die möglicherweise bei folgenden Problemen helfen könnte:

Salbei

H. v. Bingen:

»… Er wächst mehr aus Sonnenwärme als Erdfeuchte und nützt gegen kraftlose Säfte, weil er trocken ist. Roh und gekocht ist er dem gut zu essen, welchen schädigende Säfte erschöpfen, da er diese aufzehrt«.

»Wenn der Kranke gichtig ist, also fast lahmt, koche Salbei in Wasser und trink’s. Es mindert Säfte und Schleim in ihm. Denn seine durch Wasser gemaßte (ab- gestimmte) Wärme behebt Lahme im Menschen«.

bei Bettnässen und Harndrang

»Wer seinen Harn infolge Magenkälte nicht zurückhalten kann, koch Salbei in Wasser, seih ab und trink ihn oft warm und er wird geheilt«. 

Anwendung als Tee, als Gewürz;

Kräuter
Schafgarbe - Achillea millefolium
Schafgarbe - das Frauenkraut

Information  aus der Gesundheitslehre der Hildegard von Bingen die möglicherweise bei folgenden…

Information  aus der Gesundheitslehre der Hildegard von Bingen die möglicherweise bei folgenden Problemen helfen könnte:

Schafgarbe

H. v. Bingen

"Nach dem Reinigen der Wunde, Schafgarbe leicht in Wasser kochen und das Wasser etwas ausdrücken und sie noch warm zart über den Verband binden, der auf der Wunde liegt, und so nimmt es der Wunde das Eitern und Geschwürigwerden und heilt die Wunde. So verfahre man oft, solange als nötig. Wenn sich die Wunde zusammenzieht und zu verheilen anfängt, dann kann man den Verband entfernen und die (gekochte/warme) Schafgarbe direkt auf die Wunde legen und sie heilt noch komplikationsloser und vollkommener. Wer eine innerliche Verletzung erlitt, der pulvere die Schafgarbe und trinke dieses Pulver im warmen Wasser. Wenn es schon besser geht, trinke er das Pulver in warmen Wein bis zur Heilung“.

Anwendung:

Wunden, Verletzungen, Operationen – innerlich und äußerlich;
Äußerliche Anwendung: Als Umschlag (siehe Hildegard-Text).
Innerliche Anwendung: 3 bis 5 Messerspitzen in 1 Tasse warmen Wasser (oder in Schafgarbentee) 3 Tage vor und 10 Tage nach einer Operation.

Presslinge
Ysop - Hyssopus officinalis
Ysop - gegen Traurigkeit und Melancholie

Information  aus der Gesundheitslehre der Hildegard von Bingen die möglicherweise bei folgenden…

Information  aus der Gesundheitslehre der Hildegard von Bingen die möglicherweise bei folgenden Problemen helfen könnte:

Ysop

H.v.Bingen:

"Der Ysop ist von großer Kraft.Wenn man ihn oft isst, reinigt er Fehlsäfte. Er ist für alle Speisen nützlich. Er macht das Atmen leicht und reinigt die Lunge."

"Aber wenn die Leber infolge der Traurigkeit des Menschen krank ist, soll er bevor die Krankheit in ihm überhand nimmt,.....und er esse oft den Ysop..."

Verwendung:

zu jedem gekochtem Essen, Salat, auch als Tee.

Kräuter
Bertram-Mischpulver
Bertram-Mischpulver - eine gute Durchblutung

Information  aus der Gesundheitslehre der Hildegard von Bingen die möglicherweise bei folgenden…

Information  aus der Gesundheitslehre der Hildegard von Bingen die möglicherweise bei folgenden Problemen helfen könnte:

Bertram-Mischpulver

Hildegard von Bingen

"...wer in den Beinen Rheuma spürt..."

Anwendung

3 x täglich vor dem Essen 2 -3 Messerspitzen einnehmen.

Pulver
Griechenklee-Mischpulver
Griechenklee-Mischpulver - für die Herzkur

Information  aus der Gesundheitslehre der Hildegard von Bingen die möglicherweise bei folgenden…

Information  aus der Gesundheitslehre der Hildegard von Bingen die möglicherweise bei folgenden Problemen helfen könnte:

Griechenklee-Mischpulver

Hildegard von Bingen:

"...noch bevor du ein Versagen des Herzens merkst oder es dort anfängt weh zu tun, kaue langsam diese Pulver..."

Anwendung

1 Messerspitze auf Brot vor und nach dem Essen

Mischpulver
Arnika
Arnika - kortinsonähnlich

Information aus der Phytotherapie (Pflanzenheilkunde) die möglicherweise bei folgenden Problemen…

Information aus der Phytotherapie (Pflanzenheilkunde) die möglicherweise bei folgenden Problemen helfen könnte:

Arnika

Bluterguss, Zerrung, Quetschung, Wunden, Furunkel, Insektenstiche, Muskel- und Gelenkschmerzen, Venenentzündung, beginnende Lymphangitis

Achtung: nicht innerlich anwenden. 

Die Arnika ist entzündungshemmend, schmerzlindernd, antiodematös, antiseptisch, durchblutungsfördernd.

Salbe
Augentrost - Euphrasia officinalis
Augentrost - für müde Augen

Information aus der Phytotherapie (Pflanzenheilkunde) die möglicherweise bei folgenden Problemen…

Information aus der Phytotherapie (Pflanzenheilkunde) die möglicherweise bei folgenden Problemen helfen könnte:

Augentrost

gesicherte Wirksamkeit:

  • Entzündung und Infektionen der Augen (z. B.Reizungen, Entzündungen von Augenlidrand und Bindehaut, Gerstenkorn, Augenkatarrh, Augenschleimfluss)

Erfahrungsheilkunde

  • entzündliche Hautprobleme (äußerlich)
  • Entzündung der oberen Luftwege (Husten, Heiserkeit, Heuschnupfen)
  • Magenmittel
  • Sehstörungen und Augenermüdung

Die Anwendung von Augentrost sollte  je nach Entzündungsherd sowohl äußerlich als auch innerlich erfolgen. Für die Augen sollte man nur keimfreie Tropfen aus der Apotheke verwenden, für Anwendung bei Hals, Mund und Magenbeschwerden reicht der selbst aufgebrühte Tee. 

Damit müde Augen wieder frisch werden sollte ein ein Wattepad getränkt mit Augentrost -Tee auf die geschlossenen Augen für ca. 15 Minuten gelegt werden.



Kräuter
Artischocke Presssaft - Cynara Cardunculus
Artischocke - der Fettkiller

Information aus der Phytotherapie (Pflanzenheilkunde) die möglicherweise bei folgenden Problemen…

Information aus der Phytotherapie (Pflanzenheilkunde) die möglicherweise bei folgenden Problemen helfen könnte:

Artischocke und Artischockenblätter als Presssaft

Leberschutz und als Artriosklerose-Prophylaxe,

bei Verdauungsstörungen, Appetitlosigkeit, Völlegefühl, Übelkeit, Brechreiz.



Presssaft
Baldrian - Valeriana Officinalis
Baldrian - Beruhigung

Information aus der Phytotherapie (Pflanzenheilkunde) die möglicherweise bei folgenden Problemen…

Information aus der Phytotherapie (Pflanzenheilkunde) die möglicherweise bei folgenden Problemen helfen könnte:

Baldrian

Einnahme am Abend: fördert die Schlafbereitschaft, verkürzt die Einschlafzeit. Auch das nächtliche Aufwachen könnte sich reduzieren.

Einnahme am Tag: beruhigt und entspannt. Wirkt antriebssteigernd auf Konzentrations- und Leistungsvermögen. Eine bessere Bewältigung von Streßsituationen ist möglich.


Tee
Bitterstoffe
Bitterstoffe - Herzöffner

Information  aus der Gesundheitslehre der Hildegard von Bingen die möglicherweise bei folgenden…

Information  aus der Gesundheitslehre der Hildegard von Bingen die möglicherweise bei folgenden Problemen helfen könnte:

Bitterstoffe

Bitterstoff-Heilpflanzen, sogenannte Armara, werden nach ihren Inhaltsstoffen eingeteilt. Einer der bittersten Heilpflanzen ist der Enzian und der Wermut. 

Kräuter
Brennnessel
Brennnessel - Reinigung

Information aus der Pflanzenheilkunde, die bei folgenden Probleme helfen könnten:


Kräuter
Cranberry
Cranberry - schützt die Blase

Dies sind Aufzeichnungen aus der Heilpflanzenkunde und Erfahrungsmedizin, die bei folgenden…

Dies sind Aufzeichnungen aus der Heilpflanzenkunde und Erfahrungsmedizin, die bei folgenden Krankheiten helfen könnten:

Cranberry

Das Vitamin C der Beeren verstärkt den positiven Effekt der sekundären Pflanzenstoffe. Dabei ist der Gehalt dieses wertvollen Vitamins in der Cranberry so hoch, dass diese inzwischen regelmäßig bei Vitamin-C-Mangel bei uns eingesetzt wird. Vor allem in der Erkältungszeit können die Beeren vorbeugend eingesetzt werden.

Außerdem enthalten sie Vitamin B6, das eine wichtige Rolle für die Abwehrkräfte und die Nervenfunktion spielt. Neben Vitaminen und sekundären Pflanzenstoffen findet man auch wichtige Mineralstoffe in Cranberrys, unter anderem eine große Menge Eisen. Das macht die Beere zu einem wertvollen Lebensmittel auch für Vegetarier und Veganer. Pektin ist ein weiterer gesundheitsfördernder Wirkstoff. Die löslichen Ballaststoffe fördern die Darmgesundheit.

Prostata: Beschwerden mit bereits vergrößerter Prostata und Prostatakarzinom verringerten sich in Studien. Dabei verminderte sich vor allem die eine Nebenwirkung bei Prostataproblemen, die für Betroffene besonders unangenehm ist. (Oft fühlen sich die Patienten, als würden sie an einer stetigen Blasenentzündung leiden). 

Arteriosklerose:  Der positive Effekt von Cranberry gegen die Entstehung einer Arteriosklerose ergibt sich aus den Schutzwirkungen der Beere auf die Gefäße und das Herz-Kreislauf-System . Der extrem hohe Anteil an Anthocyanen bewirkt den Schutz. In den Gefäßen können sich keine Ablagerungen anheften, der Zellschutz der Beere funktioniert nachhaltig. Es verbessert sich die Elastizität der Gefäße.

/

Presssaft
Engelwurz - Angelica Archanglica
Engelwurz - eine Bitterstoffdroge

Dies sind Aufzeichnungen aus der Heilpflanzenkunde und Erfahrungsmedizin, die bei folgenden…

Dies sind Aufzeichnungen aus der Heilpflanzenkunde und Erfahrungsmedizin, die bei folgenden Krankheiten helfen könnten:

Engelwurz

ist eine Bitterstoffdroge.

Als Tee innerlich eingenommen: entkrampfend, beruhigend, karitativ, entzündungshemmend, cholagog, antibakteriell.

Bei Appetitlosigkeit vor dem Essen einnehmen.

Bei Verdauungsstörungen nach dem Essen einnehmen.

Bitterstoffe regen die Verdauungssäfte an. Die Magenschleimhaut, das Speicheldrüsensysstem und die Verdauungstätigkeit werden innerviert und die motorischen Leistungen des Magens und der Gallenblase verbessert. Es kommt zu einer verbesserten Resorption von Nährstoffen. Bitterstoffe unterstützen das Immunsystem, die Blutbildung, den Stoffwechsel, stärken das Herz, sie wärmen und sie tonisieren, somit kräftigen sie spürbar Körper und Seele. 


Kräuter
Goldrute
Goldrute - das Kraut für die Nieren

Information  aus der Gesundheitslehre der Hildegard von Bingen die möglicherweise bei folgenden…

Information  aus der Gesundheitslehre der Hildegard von Bingen die möglicherweise bei folgenden Problemen helfen könnte:

Goldrute 

Goldrute wird als Tee verwendet und bei Blasenschmerzen, Nierenschmerzen angewandt.

Kräuter
Hagebutte
Hagebutte - der Vitamin C Kick

Dies sind Aufzeichnungen aus der Heilpflanzenkunde und Erfahrungsmedizin, die bei folgenden…

Dies sind Aufzeichnungen aus der Heilpflanzenkunde und Erfahrungsmedizin, die bei folgenden Krankheiten helfen könnten:

Hagebutte

Hagebuttenpulver wurde bereits vor vielen Tausend Jahren eingesetzt, um Entzündungen zu heilen. Aber auch bei Erkältungen und Beschwerden im Magen-Darm-Trakt war es ein hilfreiches Mittel. In der heutigen Zeit kommt das Hagebuttenpulver als Nahrungsergänzung zum Einsatz und hilft auch bei Gelenkschmerzen, wie sie von Arthrose oder Rheuma ausgelöst werden. Der Vorteil des Hagebuttenpulvers ist, dass auch eine dauerhafte Einnahme keine Probleme oder Nebenwirkungen verursacht, wie es bei vielen anderen Medikamenten oder auch Heilpflanzen der Fall ist.

Insbesondere durch den hohen Gehalt an Vitamin C ist das Hagebuttenpulver ein wichtiger Antioxidans und kann daher auch bei der Regeneration von Gelenkknorpel hilfreich unterstützen. Dies führt wiederum dazu, dass die Beschwerden bei Alterserscheinungen, Verschleiß sowie Entzündungen deutliche verbessert werden können. Dabei ist nicht nur die Beweglichkeit besser, sondern auch die Schmerzen können signifikant gemildert werden. Zudem heißt dies aber auch, dass Schmerzmittel reduziert werden können, die oftmals starke Nebenwirkungen haben. Dies kommt somit auch wieder der Gesundheit zugute.

Vor allem der hohe Vitamin C Gehalt, der höher ist als in einer Zitrone, unterstützt dabei das Knorpel der Gelenke und wirkt regenerierend. Weiterhin ist Vitamin A im Hagebuttenpulver enthalten, was wiederum den Augen wie auch den Zellfunktionen zugute. Zu beachten ist hier aber, dass Vitamin A nur in Verbindung mit Vitamin C und E seine gute Wirkung voll erzielen kann.

Des Weiteren sorgt das Galaktolipid, welches ebenfalls im Hagebuttenpulver enthalten ist, dafür, dass die Bildung freier Radikaler verhindert wird, wenn diese eine toxische Wirkung haben. Dies trägt somit ebenfalls dazu bei, den Knorpel in den Gelenken zu schützen. Zudem wirkt das Galaktolipid antientzündlich und trägt sogar zur Senkung des CRP-Entzündungsparameters wie auch zur Senkung des LDL-Cholesterins bei.


Pulver
Heidelbeere - Vaccinium Myrtillus, Myrtilli Fructus
Heidelbeere - die heimische Durchfallpflanze

Dies sind Aufzeichnungen aus der Heilpflanzenkunde und Erfahrungsmedizin, die bei folgenden…

Dies sind Aufzeichnungen aus der Heilpflanzenkunde und Erfahrungsmedizin, die bei folgenden Krankheiten helfen könnten:

Heidelbeere

Wirkungen der getrockneten Frucht

stopfend bei Durchfall                                                                                                  zusammenziehend; hemmt Durchfall                                                                      bakterizide, bindet Bakterien und Toxine 

bei:

Säuglingsdyspepsie; unspezifischer akuter Durchfall                                            Schleimhautentzündung, Magengeschwür, Brechreiz, heftiges Erbrechen            Erkrankungen von Mund und Rachenhöhle (Spülung) 

Wirkung von fischen Früchten 

Vorbeugung gegen Augenerkrankungen und Gefäßbrüchigkeit



 


Beeren getrocknet
Heublumen
Heublumen - Entspannung im Sitzbad

Nach alten Rezepten aus der Volksheilkunde können Heublumen beim folgenden Beschwerden wirken:…

Nach alten Rezepten aus der Volksheilkunde können Heublumen beim folgenden Beschwerden wirken:

Heublumen

Der Begriff Heublume fasst eigentlich ein buntes Sammelsurium verschiedener Pflanzen und Pflanzenteile zusammen, die gemeinsam vorkommen. Neben Blüten und Teilen des Stängels sind in Heublumen auch Samen und Teile der Blätter enthalten. Heublumen – oder Grasblüten, wie sie im Volksmund auch genannt werden – entstehen bei der Heuernte.

Meist werden Heublumen äußerlich angewendet – als Umschläge und Auflagen oder in Form von Bädern. Z.B. Sitzdampfbäder während der Schwangerschaft, um den Beckenboden in Vorbereitung auf die bevorstehende Geburt zu lockern und weicher zu machen. Darüber hinaus gelten Wickel und Auflagen aus Heublumen als schmerzlindernd, haben den Ruf einer beruhigenden sowie entspannenden Wirkung und sollen die Durchblutung verbessern.

Bei Erkältungsbeschwerden, Fieber, Rheuma,  Problemen mit der Haut,  Blasenbeschwerden. 

Nicht anwenden bei:

einem akuten Rheumaschub

offene Wunden

akuten Entzündungen vorliegen

keine heiße Vollbäder bei Bluthochdruck

während einer Schwangerschaft umsichtig agieren.

Kräuter
Ingwer - Zingiberis rhizoma
Ingwer - Lebensmittel und Medikament

Dies sind Informationen aus den alten Schriften der Hildegard von Bingen, dem Ayurveda und der…

Dies sind Informationen aus den alten Schriften der Hildegard von Bingen, dem Ayurveda und der Volksheilkunde  die möglicherweise bei folgenden Beschwerden helfen könnten. Bitte besprechen Sie sich mit Ihren Arzt oder Therapeuten

Ingwer

bei Appetitlosigkeit, Erkältungskrankheiten, dyspeptische Beschwerden, Reiskrankheit, Übelkeit, Erbrechen, Blähungen, Durchfall, Krämpfe, Magenbeschwerden.

Erkältung, Grieße, Appetitanregung, entzündungshemmendes Mittel bei der Behandlung von Migräne, rheumatischen Beschwerden und Muskelbeschwerden.

Dosierung: 2 - 4 g Tagesdosis

Als "Ingwer-Salz" kann frischer Ingwer zum Wären von Nahrungsmitteln verwendet werden. 

Pulver
Kümmel - Carvi fructus
Kümmel - für den täglichen Kaugenuß

Dies sind Informationen aus den alten Schriften der Hildegard von Bingen, die möglicherweise bei…

Dies sind Informationen aus den alten Schriften der Hildegard von Bingen, die möglicherweise bei folgenden Beschwerden helfen könnten. Bitte halten Sie Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Therapeuten.

Kümmel 

Kümmel gehört zu den stärkeren Karminativa und ist stärker wirksam als Fenchel und Anis.

Wirkung:

entkrampfend, Förderung des Magensaftes, beruhigend, durchblutungsfördernd, appetitanregend. 

Bei dyspeptischen Beschwerden wie leichte krampfartige Beschwerden im Magen-Darm-Bereich, Blähungen und Völlegefühl.

Krampfartige Beschwerden, Blähungen, Blähungs-Koliken bei Kindern äußerlich und innerlich, Romheld-Syndrom.

Als Vier-Winde-Öl bei der Säuglings- und Kleinkindpflege bei starken Blähungen und Bauchschmerzen.

Anwendung

Als Tee, als Aufgüsse, als ätherisches Öl. Ganze Früchte auch zu Kauen.


Samen
Königskerze - Verbascum thapsiforme
Königskerze - für die Stimme

Dies sind Informationen aus den alten Schriften der Volksheilkunde, die möglicherweise bei…

Dies sind Informationen aus den alten Schriften der Volksheilkunde, die möglicherweise bei folgenden Beschwerden helfen könnten. Bitte halten Sie Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Therapeuten.

Königskerze

hilft bei 

Bronchitis, Entzündungen der oberen Luftwege, Husten, Reizhusten,  Asthma,  Wundheilung,  Magen-Darm-Katarrh.

Anwendung

Meistens wird die Königskerze Hustenteemischungen beigefügt.

In diesen Mischungen mildern sie den Hustenreiz und wirken auswurffördernd.

Auch pur, also ohne andere Hustenkräuter kann man sie im Tee trinken. Dazu bereitet man einen 

Eine verdünnte Tinktur kann man gegen Magen-Darm-Katarrhe einsetzen.

Äusserlich kann  die Königskerze als Ölauszug in Salben und Cremes angewendet werden.


Kräuter
Koriander - Coriandrum sativum
Koriander - als Gewürz und mehr

Dies sind Informationen aus den alten Schriften der Volksheilkunde und dem Ayurveda, die…

Dies sind Informationen aus den alten Schriften der Volksheilkunde und dem Ayurveda, die möglicherweise bei folgenden Beschwerden helfen könnten. Bitte Hameln Sie Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Therapeuten.

Koriander

bei 

Verdauungsschwäche, Völlegefühl, Appetitlosigkeit, Blähungen, Durchfall, Husten, Magen-Darm-Entzündung, Magenkrämpfe, Magenschwäche, Menstruationskrämpfe, Mundgeruch, Reizdarm, Reizmagen, Verstopfung.

Heilwirkung 

antibakteriell, appetitfördernd, carminativ, fungizid, krampflösend, milchbildend, verdauungsfördernd,


Kräuter
Kurkuma - Curcuma longa L.
Kurkuma - die Wunderdroge

Dies sind Informationen aus den alten Schriften des Ayurveda, die möglicherweise bei folgenden…

Dies sind Informationen aus den alten Schriften des Ayurveda, die möglicherweise bei folgenden Beschwerden helfen könnten. Bitte halten Sie Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Therapeuten.

Die vom deutschen Gesundheitsministerium eingesetzte Kommission zur Bewertung der Wirksamkeit von Präparaten auf pflanzlicher Basis und die Weltgesundheitsorganisation (WHObestätigen die Heilwirkungen der Pflanze. Kurkuma regt das Verdauungssystem und den Appetit an, besitzt entzündungshemmende sowie antibakterielle Wirkung.

Kurkuma 

Die Kurkuma Pflanze gehört zum Ayurveda Gesundheitssystem und wird dort mit Pfeffer und Ingwer vermischt, denn Pfeffer verstärkt die Wirkung. In schriftlichen Abhandlungen früher Mediziner tauchte Kurkuma das erste Mal im Jahr 600 vor Christus auf. Der griechischen Arzt Dioskurides verfasste ein Heilbuch und wies in diesem auf Kurkuma hin. Er bezeichnete die Pflanze erstmalig als Heilmittel.

Wissenschaftler und vor allem Ärzte wunderten sich schon lange Zeit über die angebliche Bandbreite der Heilkraft der unansehnlichen Wurzelknolle der asiatischen Dschungelböden. Erst mit der Entwicklung hochmoderner Analyseverfahren wie d photometrischen Analysen, Elektrophorese, RNA-Biologie, Strukturbiologie, Ionenaustauschverfahren uvm. konnt man in den letzten Jahrzehnten die heilenden Stoffwechselprozesse der Kurkuma genauer identifizieren.

Nicht umsonst erscheinen mittlerweile immer noch fast wöchentlich neue Studienergebnisse zu Kurkuma. Nahezu alle großen Pharmafirmen widemen sich speziell dem Wirkstoff Curcumin, der in Symbiose mit allen weiteren Inhaltsstoffen der Kurkuma-Pflanze eine echte Rarität in der Zellforschung darstellt.

Kurkuma regt den Appetit und die Gallenblasenfunktion sowie das Atmungssystem an. Es besitzt leberschützende Eigenschaften, ist antibakteriell und antimikrobiell.

Als Medizin verwendet wirkt es bei

  • Kreislaufproblemen,
  • Pilzinfektionen,
  • Gebärmuttererkrankungen,
  • Menstruationsproblemen,
  • Rheuma,
  • Arthrose,
  • Hepatitis und
  • verschiedenen Entzündungsbeschwerden.

Kurkuma arbeitet harntreibend und cholesterinsenkend, stärkt die Nerven und beugt Thrombosen vor. Zudem verhindert es Fettablagerungen in den Arterien und kann präventiv gegen Herzinfarkt und Schlaganfall eingenommen werden.

Die in der Kurkuma enthaltenen Farbstoffe sind stark oxidationshemmend und bekämpfen freie Radikale, die Zellschäden im Körper verursachen können und zu Folgeerkrankungen wie

Krebs führen. Sie haben auch entzündungshemmende Eigenschaften, das bedeutet, sie verhindern die Synthese der entzündungsauslösenden Gewebehormone. Deshalb findet sich Kurkuma in vielen Salben gegen Hautkrankheiten. Auch bei Osteoporose wird Kurkuma eingesetzt, denn der Farbstoff Curcumin baut die Zellen ab, die die Knochensubstanz angreifen und stoppt so den Knochenschwund.

Weiterhin unterstützt der Wirkstoff den Körper bei der Bildung von weißen Blutkörperchen. Von hoher Bedeutung ist auch, dass Kurkuma im menschlichen Körper die Aufnahme von Sauerstoff optimiert und somit die Blutwerte verbessert. Da der Farbstoff Curcumin die Blut-Hirn-Schranke passieren kann, wird er bei der Behandlung von Demenz, Alzheimer oder Multiple Sklerose verwendet. Das Gehirn bleibt damit leistungsfähig. Auch konnte nachgewiesen werden, dass die Inhaltstoffe von Kurkuma Krebszellen zerstören und die Bildung von Tumorzellen verhindern.

Da Kurkuma die Kraft hat, stimulierend auf Betazellen in der Bauchspeicheldrüse zu wirken, verbessert Kurkuma zusehends die Werte des Blutzuckerspiegels. Die Produktion von Insulin wird angestoßen, der Blutzuckerspiegel bleibt auf einem stabilen, gesunden Niveau. Studien haben gezeigt, dass Kurkuma den Ausbruch der Diabeteskrankheit hinauszögern können. Die Insulinresistenz konnte dabei deutlich in die Länge gezogen werden. Auch das Risiko an schweren gesundheitlichen Folgen von Diabetes zu erkranken, kann durch die Einnahme von Kurkuma abgeschwächt werden. Bei einem gesunden Blutzuckerspiegel werden die Zellen nicht zusätzlich mit der Aufgabe belastet, Glucose im Übermaß verarbeiten zu müssen. So wirkt Kurkuma auch hier als aktiver Zellschutz.


Kapsel
Lavendel
Lavendel - beruhigend und schlaffördernd

Information aus der Phytotherapie (Pflanzenheilkunde) und aus der Gesundheitslehre der Hildegard…

Information aus der Phytotherapie (Pflanzenheilkunde) und aus der Gesundheitslehre der Hildegard von Bingen die möglicherweise bei folgenden Problemen helfen könnte:

Kräuter
Mariendistel
Mariendistel - das Lebermittel
Samen
Löwenzahn - Taraxacum officinale
Löwenzahn - nötig für Leber und Galle

Dies sind Informationen aus den alten Schriften der Hildegard von Bingen, der Volksheilkunde und…

Dies sind Informationen aus den alten Schriften der Hildegard von Bingen, der Volksheilkunde und der Erfahrungsheilkunde die möglicherweise bei folgenden Beschwerden helfen könnten. Bitte halten Sie Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Therapeuten.

Löwenzahn

  • appetitanregend
  • stoffwechselanregend
  • entwässernd
  • krampflösend
  • Förderung des Gallenflusses (choleretisch)
  • magensaftanregend
  • entzündungshemmend

Diese Wirkungen macht sich die Heilkunde zusammenfassend für folgende Beschwerden zu Nutze:

  • Gallen- und Leberbeschwerden
  • Verdauungsbeschwerden
  • Wasseransammlung
  • Pickel und Ekzeme
  • Appetitlosigkeit
  • Völlegefühl
  • Blähungen
  • Blasen- und Nierenbeschwerden
  • leichte Nierenbeschwerden
  • Stoffwechselbeschwerden
  • Rheuma

Anwendung

als Tee

als Tinktur

als Presssaft

Für die Zubereitung eines Löwenzahntees (250 ml) werden ein bis zwei gehäufte Teelöffel getrocknetes Löwenzahnkraut mit Wurzel mit kochend heißem Wasser übergossen und für etwa 10 Minuten ziehen gelassen. Nach Abseien des Tees sollte immer in kleineren Abständen von etwa 2 Minuten jeweils kleinere Schlücke getrunken werden. Pro Tag sollten nicht mehr als drei Tassen Löwenzahntee getrunken werden. Die Anwendung sollte nicht länger als vier Wochen dauern.




Kräuter
Odermennigkraut - Agrimoniae herba
Odermennig - innerlich und lokale Anwendung

Dies sind Informationen aus den alten Schriften der Hildegard von Bingen, die möglicherweise bei…

Dies sind Informationen aus den alten Schriften der Hildegard von Bingen, die möglicherweise bei folgenden Beschwerden helfen könnten. Bitte halten Sie Rücksprache mit Ihrem  Arzt oder Therapeuten.

Odermennig

als Tee oder zur äußeren Anwendung bei Durchfall, allgemeine Schwäche, Entzündungen des Rachenraumes und bei leichten Hautentzündungen.

Kräuter
Passionsblume - Passiflora incarnata
Passionsblume - Ruhe tritt ein

Dies sind Informationen aus den alten Schriften der Hildegard von Bingen, die möglicherweise bei…

Dies sind Informationen aus den alten Schriften der Hildegard von Bingen, die möglicherweise bei folgenden Beschwerden helfen könnten. Bitte halten Sie Rücksprache mit Ihrem  Arzt oder Therapeuten.

Passionsblume

In der europäischen Heilpflanzenkunde wird die Passionsblume gerne gegen Schlafstörungen verwendet. Die Passiosnblume wirkt auch krampf- und angstlösend, sodass sie auch gegen zahlreiche nervös bedingte Gesundheitsbeschwerden verwendet werden kann.

Hauptanwendung ist bei Schlafstörungen

Heilwirkung ist adstringierend, angstlösend, beruhigend, kampflösend.

Bei Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen, Herzrasen, Nervosität, Reizdarm, Reizmagen, Schlaflosigkeit, Ängste, Wechseljahrsbeschwerden.

Erhältlich als Presssaft oder Tinktur.



Presssaft
Rosskastanie
Rosskastanie - für schwere Beine

Dies sind Informationen aus den alten Schriften der Hildegard von Bingen, die möglicherweise bei…

Dies sind Informationen aus den alten Schriften der Hildegard von Bingen, die möglicherweise bei folgenden Beschwerden helfen könnten. Bitte halten Sie Rücksprache mit Ihrem  Arzt oder Therapeuten.

Rosskastanie

chronisch venöse Insuffizienz

Schwergefühl in den Beinen

nächtliche Wadenkrämpfe, brennen und Ödeme

Durchblutungsstörungen

Verstauchungen

lokale Hämatome

Salbe
Sanddorn - Hippophae rhamnoides
Sanddorn - Erkältung und viel mehr

Information aus der Phytotherapie (Pflanzenheilkunde) und aus der Gesundheitslehre der Hildegard…

Information aus der Phytotherapie (Pflanzenheilkunde) und aus der Gesundheitslehre der Hildegard von Bingen, die möglicherweise bei folgenden Problemen helfen könnte:

Sanddorn

Der Sanddorn gehört zu den wenigen Pflanzen, die auf Dünen gedeihen. Man findet ihn aber auch im Gebirge an Bachufern und natürlich in Gärten.

Seine Früchte sind aber auch wahre Vitaminbomben und helfen gegen Vitaminmangel-Zustände und dessen Folgen.

So kann man den Sanddorn gegen Erkältungsneigung und nach langen Krankheiten einsetzen.


Das Haupteinsatzgebiet des Sanddorns sind Vitaminmangel-Zustände und allgemeine Schwäche beispielsweise in der Rekonvaleszenz.

Er wird auch gerne gegen Erkältungen und vor allem gegen Erkältungsneigung angewendet.

Vitamin C

Der Sanddorn beugt vor allem gesundheitlichen Problemen vor, die durch einen Mangel an Vitamin C entstehen können, denn der Vitamin-C-Gehalt des Sanddorns ist deutlich höher als in Zitrusfrüchten. Nur Hagebutten können es in Puncto Vitamin-C mit dem Sanddorn aufnehmen.

Vitamin B12

Eine Besonderheit des Sanddorn ist jedoch sein Gehalt an Vitamin B12. Dadurch gehört es zu den wenigen pflanzlichen Nahrungsmitteln, die dieses Vitamin enthalten.

Sanddorn wird dadurch zur wichtigen Vitamin-B12-Quelle für Veganer, die vollständig auf tierische Nahrungsmittel verzichten.

Äusserlich

Auch das Öl aus den Sanddorn-Samen und aus dem ölhaltigen Fruchtfleisch ist sehr wertvoll.

Man kann daraus Hautcremes herstellen, die die Haut jung halten.

Das Öl hilft auch bei der Heilung von Verbrennungen und Geschwüren durch Wundliegen. 


Presssaft
Thymian - Thymus
Thymian - bei Erkältung

Dies sind Informationen aus den alten Schriften der Hildegard von Bingen, die möglicherweise bei…

Dies sind Informationen aus den alten Schriften der Hildegard von Bingen, die möglicherweise bei folgenden Beschwerden helfen könnten. Bitte halten Sie Rücksprache mit Ihrem  Arzt oder Therapeuten.

Thymian

bei allen Erkältungskrankheiten

Kräuter
Weißdorn - Crateagus monogyna
Weißdorn - die Herzpflanze

Dies sind Informationen aus den alten Schriften der Hildegard von Bingen, die möglicherweise bei…

Dies sind Informationen aus den alten Schriften der Hildegard von Bingen, die möglicherweise bei folgenden Beschwerden helfen könnten. Bitte halten Sie Rücksprache mit Ihrem  Arzt oder Therapeuten.

Weißdorn

  • Weißdorn fördert die Durchblutung, vor allem direkt im Herzmuskel.
  • Das Herz wird leistungsfähiger, da durch den Weißdornextrakt die Kontraktionskraft erhöht wird.
  • bei Herzschwäche: d Wohlbefinden sowie die Leistungsfähigkeit steigen an und die Kurzatmigkeit nach körperlicher Aktivität lässt nach.
  • Arteriosklerose kann durch Weißdorn gemindert werden: Entzündungen im Herzen werden reguliert und die Folgen von Ablagerungen in den Arterien werden gemildert.
  • Weißdorn eignet sich für Patienten mit Herz-Kreislauf-Beschwerden, die vor allem  beim Aufstehen oft unter Beschwerden wie Schwindel, Herzrasen oder Schwäche leiden.
  • In einer Studie mit Herzpatienten, die bereits altbekannte Medikamente wie Beta-Blocker, Diuretika oder ACE-Hemmer einnahmen, mussten diese nach der regelmäßigen Aufnahme von Weißdornextrakt signifikant weniger ihrer üblichen Medizin nehmen.


Kräuter
Wermut - Absinthii herba
Wermut - die Bitterstoffdroge

Dies sind Informationen aus den alten Schriften der Hildegard von Bingen, der Volksheilkunde und…

Dies sind Informationen aus den alten Schriften der Hildegard von Bingen, der Volksheilkunde und der Erfahrungsheilkunde die möglicherweise bei folgenden Beschwerden helfen könnten. Bitte halten Sie Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Therapeuten.

Wermut                                                                                                                      

Wirkung 

anregend und tonisierend auf das zentrale Nervensystem                                            entzündungshemmend                                                                                antibakteriell                                                                                                             karminativ                                                                                                                  choleritsich                                                                                                                entkrampfend 




Kräuter
Langer Pfeffer
Kalmuswurzelstock - Calami rhizoma
Kalmuswurzelstock - Magenmittel

Dies sind Informationen aus den alten Schriften der Volksheilkunde, die möglicherweise bei…

Dies sind Informationen aus den alten Schriften der Volksheilkunde, die möglicherweise bei folgenden Beschwerden helfen könnten. Bitte halten Sie Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Therapeuten.

Die u.g. Informationen beziehen sich nur auf Calami rhizoma!!!!!

Kalmuswurzelstock

Besonders empfehlenswert bei Appetitlosigkeit asthenischer, neuropathischer junger Mädchen. Auch bei Appetitlosigkeit infolge Karzinomerkrankungen wirksam.

Bei: Appetitlosigkeit, Gastritis, Wolken des Gastrointestinaltraktes, Völlegefühl, nervöser Reizgasen, Anorexie nervös, Hypotonie

Verwendung und Dosierung: 

Tee - 1 TL 

Tinktur - 10 bis 20 Tropfen


Wurzel
Melisse
Aromaöl
Kartoffelstärke
Kartoffelstärke - sofort entlastend bei Sodbrennen

Dies sind Informationen aus den alten Schriften der Hildegard von Bingen, die möglicherweise bei…

Dies sind Informationen aus den alten Schriften der Hildegard von Bingen, die möglicherweise bei folgenden Beschwerden helfen könnten. Bitte halten Sie Rücksprache mit Ihrem  Arzt oder Therapeuten.

Kartoffelstärke

Kartoffelstärke als Presssaft nimmt sofort den Schmerz und das saure Aufstoßen weg. 

Presssaft
Hamamelis - Hamamelis virginiana - Zaubernuss
Hamamelis - die Zauberhaselnuss

Dies sind Informationen aus der Pflanzenheilkunde, die möglicherweise bei folgenden Beschwerden…

Dies sind Informationen aus der Pflanzenheilkunde, die möglicherweise bei folgenden Beschwerden helfen könnten. Bitte halten Sie Rücksprache mit Ihrem  Arzt oder Therapeuten.

Hamamelis - Hydrolat

Zur äußeren Anwendung!

Zum Einreiben oder aufsprühen.

Mögliche Anwendung bei:

Venenerkrankungen, Quetschungen, Verletzungen durch Stürze, Afterjucken und Ekzeme, trockene Haut, juckende Haut, Blutungen allgemein.


Hydrolat
Pappelsalbe
Pappelsalbe - aus den Pappelknospen

Dies sind Informationen aus der Pflanzenheilkunde, die möglicherweise bei folgenden Beschwerden…

Dies sind Informationen aus der Pflanzenheilkunde, die möglicherweise bei folgenden Beschwerden helfen könnten. Bitte halten Sie Rücksprache mit Ihrem  Arzt oder Therapeuten.

Pappelsalbe 

zur Pflege bei empfindlicher, rissiger Haut, auch im After-Bereich. Hilfreich bei Juckreiz wie Insektenstichen, bei Sonnenbrand und Afterjucken.

Salbe
Bitterstoff-Tinkturen
Bitterstoffe - Lebenselixier

Information aus der Phytotherapie (Pflanzenheilkunde) und aus der Gesundheitslehre der Hildegard…

Information aus der Phytotherapie (Pflanzenheilkunde) und aus der Gesundheitslehre der Hildegard von Bingen die möglicherweise bei folgenden Problemen helfen könnte:

Bitterstoffe

"Was bitter dem Mund, ist dem Magen gesund." 

als Kräftigungsmittel

als Digestif oder Aperitif

bei Verdauungsstörungen nach dem Essen, zur  Appetitanregung, zum Abnehmen, bei Mund- und Schleimhautentzündungen.

Eine tonisierende Wirkung, spasmolytisch, beruhigend, karminativ, entzündungshemmend, cholagog, antimykotisch, antibakteriell. 

Tinktur
Propolis - Apis mellifera
Propolis - Knittharz der Honigbiene

Dies sind Informationen aus den alten Schriften der Volksheilkunde und der Erfahrungsheilkunde der…

Dies sind Informationen aus den alten Schriften der Volksheilkunde und der Erfahrungsheilkunde der osteuropäischen Länder, die möglicherweise bei folgenden Beschwerden helfen könnten. Bitte halten Sie Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Therapeuten.

Propolis

antimikrobiell, antiviral, antiphlogistisch, adstingierend, spasmolytisch, immungstimulierend.

Salbe bei äußerlicher Anwendung

Kapsel zu inneren Anwendung



Kapsel
Kräutertee
wunderbare Teesorten zum Genuß und gegen kleine Krankheiten

verschieden Teesorten, die Krankheiten verhindern können,

die helfen kleine Krankheiten schneller in…

verschieden Teesorten, die Krankheiten verhindern können,

die helfen kleine Krankheiten schneller in Griff zu bekommen, 

Teesorten, die den Körper und Geist stärken und 

viele Teesorten einfach zum genießen.

Tee
Tee - 7x7 Kräutertee
7x7 Kräutertee um den Basenhaushalt in Ordnung zu halten

49 Kräuter; täglich 1 Tasse;

Zur Entschlackung, Entgiftung, gegen die Übersäuerung des Körpers und…

49 Kräuter; täglich 1 Tasse;

Zur Entschlackung, Entgiftung, gegen die Übersäuerung des Körpers und für einen guten Basenhaushalt.

Tee
Tee - Für die Wechseljahre und Frauentee
Tee für die Frau für jeden Tag

Schafgarbe, Frauenmantel, Rotklee sind Frauenkräuter.

Trinken Sie jeden Tag eine Tasse dieser…

Schafgarbe, Frauenmantel, Rotklee sind Frauenkräuter.

Trinken Sie jeden Tag eine Tasse dieser Kräutertees.

Tee
Tee - Schutzengeltee
Tee - Schutzengeltee als Schutz bei anstrengenden Tagen

Täglich eine Tasse Schutzengeltee beruhigt die Nerven, schützt Darm und Magen.

Tee
Tee - für alle Lebenslagen
Tee - für alle Lebenslagen

Viele Teesorten für die Gesundheit, zur Entspannung, aber auch zur Anregung und geistiger Fitness. 

Tee
Salben - Moorsalben - mit Rosskastanie
Moor und Rosskastanie - die Salbe für vitale Beine

Bad Aiblinger Moorsalbe für vitale Beine enthält Torf, Rosskastanie, Beinwell und Ringelblume.…

Bad Aiblinger Moorsalbe für vitale Beine enthält Torf, Rosskastanie, Beinwell und Ringelblume. Diese Pflanzen vitalisieren müde und schwere Beine. Zudem sind diese Salben pflegend bei trockener und rissiger Haut, denn die Ringelblume wirkt hautberuhigend und regenerierend bei gereizter und empfindlicher Haut.

Salbe
Salbe - Moorsalbe -Weihrauchsalbe
Moor - Weihrauchsalbe für die Gelenke und die Haut

Bad Aiblinger Moorsalbe für die Gelenke enthält Torf, Weihrauch, Mandelöl und wohlriechendes…

Bad Aiblinger Moorsalbe für die Gelenke enthält Torf, Weihrauch, Mandelöl und wohlriechendes Lavendel. Naturmoor in Verbindung mit Weihrauch kann zur unterstützenden Behandlung bei rheumatischen Beschwerden und Gelenkschmerzen eingesetzt werden. Mandelöl pflegt trockene und schuppige Haut, hält diese geschmeidig und schenkt ihr Feuchtigkeit.


Anwendung: auf die betroffenen Stellen auftragen und gut einmassieren. 

Salbe
Salbe - Moorsalbe mit Teufelskralle
Moorsalbe mit Teufelskralle für Schmerzen im Rücken- und Schulterbereich

Bad Aiblinger Moorsalbe zur Einreibung. Mit Torf Teufelskralle, Weidenrinde und Arnika. Zum…

Bad Aiblinger Moorsalbe zur Einreibung. Mit Torf Teufelskralle, Weidenrinde und Arnika. Zum Einmassieren bei Verspannungen im Schulter- und Rückenbereich und bei schwach durchbluteter Haut. Aufgrund ihrer feuchtigkeitsspendenden Pflanzen ist diese Moorsalbe auch ein ideales und schnell einziehendes Pflegemittel für trockene und strapazierte Haut.

Salbe
Salbe - Zinksalbe
Salbe mit Zink - auch für Babies und Kinder geeignet

Heilsalbe bei Wundsein der Haut und Hautrissen.

Salbe
Salbe - Balsam für die Brust
Brustbalsam bei Erkältungen, Husten und Bronchitis

Brust Balsam für die Brust- und den Rückenbereich bei Erkältungen, grippalen Infekt und Husten.

Salbe
Keine Einträge vorhanden.
Hinweis: Die Informationen auf dieser Website dürfen keinesfalls als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete Ärztinnen und Ärzte angesehen werden. Der Inhalt dieser Seiten darf nicht dazu verwendet werden, eigenständig Diagnosen zu stellen, Behandlungen zu beginnen oder abzusetzen.

Befragen Sie immer Ihren Arzt oder Therapeuten.
Ergebnis filtern:
Alle Produkte finden Sie in unserem Laden.
Wir haben heute bis 13:30 Uhr geöffnet.
Bearbeiten